Harptabs.com

Vom Himmel hoch, da komm ich her (C-CHROMATIC)


RSSXML
Harptabs Add-Ons


Who is on now? Guests: 112 Members: 1

Homepage


Account

My Account
Inbox
Compose
Login
New User


Tabs Listing

List All Tabs
Tabs by Letter
View Files
Search Tabs
Random Tab


Contribute

Forum
Add a Tab
My Drafts
Post a File


Resources

Site Blog
YouTube Feed
Tab Guide
Player List
Member List
Member Map
Links
Tab Rulers
Mobile Site
Tab Tool


Website

Add-Ons
Store
Contact Us

Add to Favorites | Post File | Print | Send to a Friend | Report Tab

Song Name: Vom Himmel hoch, da komm ich her (C-CHROMATIC) By: M.Luther
Posted By: Nobbi Difficulty: Beginner
Key: C Genre: General
Harp Type: Chromatic Audio: Vom Himmel hoch, da komm ich her (C-CHROMATIC)
Created: 2021-03-21 11:06:58 Modified: 0000-00-00 00:00:00
Rating: Login to VoteAvg Rating:More Votes Needed
Fav Count:0
Ad:

Want to make Vom Himmel hoch, da komm ich her (C-CHROMATIC) sound awesome on your harmonica? Master tight single notes, rock solid bending and more with easy video lessons ->click here.



Song:
4/4 TAKT (NORMALES TEMPO)
PUNKTE = VERLÄNGERUNG DER NOTE

KOPIERT VON WWW.HARPTABS.COM

[V1]
. 8 -8 -7 -8 7 -7 -8 8
Vom Him-mel hoch da komm ich her,
. 8 8 7 7 6 7 -6 6
ich bring euch gu-te neu-e Mär;
. 6 -7 -7 7 -8 8 -7 7
der gu-ten Mär bring ich so viel,
. 8 -8 -7 7 7 -6 6 -5 5.
da-von ich singn und sa-a-gen will.

[V2]
Euch ist ein Kindlein heut geborn
von einer Jungfrau auserkorn,
ein Kindelein so zart und fein,
das soll eu'r Freud und Wonne sein.

[V3]
Es ist der Herr Christ, unser Gott,
der will euch führn aus aller Not,
Er will euer Heiland selber sein,
von allen Sünden machen rein.

[V4]
Er bringt euch alle Seligkeit,
die Gott der Vater hat bereit',
dass ihr mit uns im Himmelreich
sollt leben nun und ewiglich.

[V5]
So merket nun das Zeichen recht:
die Krippe, Windelein so schlecht,
da findet ihr das Kind gelegt,
das alle Welt erhält und trägt.

[V6]
Des lasst uns alle fröhlich sein
und mit den Hirten gehn hinein,
zu sehn, was Gott uns hat beschert,
mit Seinem lieben Sohn verehrt.

[V7]
Merk auf, mein Herz, und sieh dorthin;
was liegt doch in dem Krippelein?
Wes ist das schöne Kindelein?
Es ist das liebe Jesulein.

[V8]
Sei mir willkommen, edler Gast!
Den Sünder nicht verschmähet hast
und kommst ins Elend her zu mir:
wie soll ich immer danken Dir?

[V9]
Ach Herr, Du Schöpfer aller Ding,
wie bist Du worden so gering,
dass Du da liegst auf dürrem Gras,
davon ein Rind und Esel aß!

[V10]
Und wär die Welt vielmal so weit,
von Edelstein und Gold bereit',
so wär sie doch Dir viel zu klein,
zu sein ein enges Wiegelein.

[V11]
Der Sammet und die Seiden dein,
das ist grob Heu und Windelein,
darauf Du König groß und reich
herprangst, als wär's Dein Himmelreich.

[V12]
Das hat also gefallen Dir,
die Wahrheit anzuzeigen mir,
wie aller Welt Macht, Ehr und Gut
vor Dir nichts gilt, nichts hilft noch tut.

[V13]
Ach mein herzliebes Jesulein,
mach Dir ein rein sanft Bettelein,
zu ruhen in meins Herzens Schrein,
dass ich nimmer vergesse dein.

[V14]
Davon ich allzeit fröhlich sei,
zu springen, singen immer frei
das rechte Susaninne schön,
mit Herzenslust den süßen Ton.

[V15]
Lob, Ehr sei Gott im höchsten Thron,
der uns schenkt seinen ein'gen Sohn.
Des freuet sich der Engel Schar
und singet uns solch neues Jahr. Optimized for OpenSong - OpenSource Worship- Software for WIN/Linux/Android - www.opensong.org
QR code




© Copyright 2004-2014
All Rights Reserved
Web Site Terms Of Use